Logo HWNG LahnsteinWirtshaus an der LahnMartinschloß

Home Inhalt Impressum

         Hochwassernotgemeinschaft Lahnstein

Neuigkeiten
Verein
Info's/Termine


Das nächste Hochwasser kommt bestimmt!

Wenn Hochwasser droht sind frühzeitige Informationen wichtig.
Durch anklicken der folgenden Links kommen Sie direkt zu den für Lahnstein
wichtigen aktuellen Wasserständen und Prognosen:

Der Lahnpegel LAHNSTEIN UW befindet sich unterhalb der Schleuse Lahnstein.
Daher ist er abhängig vom Wasserstand des Rheines und verhält sich im quali-
tativen Verlauf gleichsinnig zum Rheinpegel KOBLENZ (vergleiche die jeweiligen
Messwerte).

Achtung: Beim Vergleich der Zahlenwerte sind die unterschiedlichen Pegelnull-
punkte über Normalnull und die verschiedenen Gefälle der Flüsse zu beachten,
welche wiederum situationsbedingt (Strömungsgeschwindigkeit, Wasserstände
Rhein, Mosel und Lahn) variieren.


Öffentlichen Mitgliederversammlung beschließt HQ20

Hochwasserschutzmaßnahme für ganz Lahnstein gefordert.

In der öffentlichen Mitgliederversammlung, vom 09.01.2013, beschließen die
Teilnehmer sich dem Schutzziel des Workshops, vom 26.10.2012, anzuschließen.
Der Schutz gegen ein Hochwasserereignis HQ20 (statistisch gesehen alle 20 Jahre
auftretendes Hochwasser) soll allerdings nicht nur für den Stadtteil Niederlahnstein,
sondern für ganz Lahnstein hergestellt werden.

Zahlreiche Bürger haben unserer Angebot angenommen und sich über den aktuellen
Stand der Planung informiert. In der anschließenden lebhaften Diskussion, teilweise
lautstark und kontrovers geführt, kristallisierte sich in konstruktiven Wortbeiträgen
das Ergebnis heraus, welches durch die Abstimmung bestätigt wurde.

Nun soll die Zeit bis zur nächsten Stadtratsitzung (28.01.2013) genutzt werden, um
die Mitglieder des Stadtrates zu informieren. Dabei soll nicht nur auf den Hochwasser-
schutz, sondern auch die Chance zur attraktiven Gestaltung des Lahnufers hingewiesen
werden. Die Gestaltung sollte, über den Hochwasserschutz hinaus, die Belange von
Denkmalschutz, Naturschutz und Landschaftsbild berücksichtigen. Eine Grünplanung
könnte die Uferpromenade, mit Fuß- und Radweg, zu einem kleinen „Naherholungs
gebiet“ für Bürger und Touristen entwickeln.

Download: Artikel und Kommentar der Rhein-Lahn-Zeitung vom 12.01.2013


Die Vorträge der SGD Nord und des zuständigen Ministeriums, welche bisher zum
Thema in Lahnstein gehalten wurden, stehen hier für Sie zum Download bereit:


Kontaktinformation

Postadresse
Hochwassernotgemeinschaft Lahnstein e.V.
c/o Walter Ludwig, Blücherstraße 19, 56112 Lahnstein
Telefon
(02621) 8457
E-Mail
walter.ludwig@hwng-lahnstein.de

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: walter.ludwig@hwng-lahnstein.de / Stand: 29.08.14